Godrano


Godrano liegt auf einer Erhebung, die das Tal vom Fluss Frattina überblickt, auf dem südlichen Hang von Rocca Busambra. Aufgrund seiner Lage in einer natürlichen Landschaft von großem Wert und Schönheit, gehört das Gebiet von Godrano zum Naturschutzgebiet des Waldes von Ficuzza, zum Naturschutzgebiet „Monti Sicani, Rocca Busambra e Bosco della Ficuzza“ sowie zu jenem von „Rocca Busambra e Rocche di Rao“.

 

Das wichtigste historische Zeugnis seiner Vergangenheit ist die Kirche der Unbefleckten Empfängnis von 1791. Im Inneren befindet sich eine Statue der Unbefleckten Jungfrau Maria aus polychromem Holz aus dem späten 18. Jahrhundert, die zu den figurativen Künsten des Museo Diffuso dell‘ Alto Belice Corleonese gehört.

Außerhalb des Ortes kann man das Museum zum taktilen Wissen „Godranopoli“ mit einer Sammlung von Kunst und ethno-anthropologischen Objekten besichtigen, die das Leben der Bauern und Hirten dieser Ländereien erzählen: vom Pflug bis zum Korb, vom Schuster- zum Maurerwerkzeug. Daneben werden Objekte der modernen und zeitgenössischen Kunst wie Gemälde von Picasso und Braque ausgestellt.

Godrano ist bekannt für die besondere Qualität des sizilianischen Caciocavallo, der mit traditionellen Werkzeugen und Verarbeitungen gewonnen und in die ganze Welt exportiert wird. Sehr beliebt ist auch die Eselsalami.

Informazioni sul comune


Cosa Vedere



Non sono presenti monumenti al momento.


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter