Pizzo Manolfo


Der Wanderweg liegt in dem vom Umweltministerium als SIC (Sito di importanza comunitaria) bezeichneten Bezirk „Raffo Rosso, Monte Cuccio und Vallone Sagana“, d.h. mit besonderer Bedeutung für die Region. Der Weg führt durch ein Bergmassiv, das das Goldene Becken (Conca d’Oro) nach Westenw abschließt. Es handelt sich um eine kurze und sanfte Formation aus Erhebungen zwischen 405 m (Cozzo di Paola) und 888 m (Monte Castellaccio), von denen der Pizzo Manolfo (oder Minolfo, wie es auf einigen
Karten zu finden ist) und der Pizzo Mollica die nördlichen Ausläufer bilden.

Start unserer Route ist etwas außerhalb von Palermo. Wir finden ihn über einen Karrenweg, der von der Provinzstraße 1 abbiegt, die Palermo und Montelepre verbindet. Mit dem Auto folgt man dem Sträßchen, das nach ca. 3,5 km zum Eingang des großen Waldgebiets Raffo Rosso-Manolfo führt, in dem umfangreiche Bestände an Nadelhölzern und weiteren allochthonen Bäumen angepflanzt wurden und sich mit typisch mediterraner Vegetation und Felsen mischen. Eine aus landschaftlicher Sicht reiche
Gegend, in der man problemlos Raubvögel, Kaninchen, Hasen und das seltene sizilianische Steinhuhn beobachten kann. Nachdem man das Auto vor der Eingrenzung abgestellt hat, folgt man einer kleinen Straße, die an einem Rastplatz vorbei und dann – erst in einer leichten Steigung und später auf einer langen, fast ebenen Strecke – in einen dichten Pinienwald führt. Nach ca. 3,5 km ist der Gipfel des Pizzo Manolfo erreicht. Von hier öffnet sich ein einzigartiger Blick über den Golf von Carini und die Hänge der Montagna Longa sowie, im Osten, auf die Stadt Palermo und die sie einschließenden Berge. Wir gehen ein paar Schritte zurück, bis wir links in einen Weg einbiegen, auf dessen auf Kehren man den Osthang des Gebirges erklimmt; der Weg führt in leichter Steigung umd den Cozzo San Rocco herum und endet wieder am Ausgangspunkt. Die Route weist keine besonderen Schwierigkeiten auf und verläuft größtenteils auf bequemen kleinen Straßen, auch wenn die Entfernung nicht unterschätzt
werden sollte. Sie empfiehlt deshalb vor allem erfahrenen Wanderer, die weitere Entfernungen gewöhnt sind.

 


Comuni Correlati



Non sono presenti comuni correlati.


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter