Villa di Napoli



Villa di Napoli ist eine Residenz aus dem 17. Jahrhundert, benannt nach den letzten Besitzern, der Familie des Anwalts Carlo Di Napoli, der 1730 dorthin gezogen ist. Sie wurde auf den Resten einer arabisch-normannischen Kubula, im Cuba-Calatafimi-Viertel von Palermo erbaut und hat im Laufe der Jahre Veränderungen und Erweiterungen erfahren, bis sie die heutige rechteckige Struktur mit einer doppelten Rampentreppe an der Fassade erhalten hat. Derzeit im Besitz der Region Sizilien, soll sie seit 1991 restauriert und wiedereröffnet werden.

Informazioni generali


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter