Marienkollegium



Das Marienkollegium von Monreale wurde 1724 von den Brüdern Erzpriester Alberto Greco Carlino und San Lorenzo mit der Absicht errichtet, die Mädchen der Stadt zu erziehen und auszubilden. Die prachtvolle Internatsschule aus dem 18. Jahrhundert befindet sich im Herzen der historischen Altstadt von Monreale und die Hauptfassade vor dem Dom überragt den Piazza Vaglica. Im Inneren befindet sich ein eindrucksvoller Kreuzgang, in dessen Mitte sich ein Brunnen befindet. Vom internen Säulengang aus erreicht man den Konferenzsaal „Gaetano Millunzi“, das kürzlich restaurierte Museum und die „Chiesa della Santissima Trinità“ (Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit). Derzeit ist die Internatsschule ein Kindergarten.

Informazioni generali


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter