GEBÄUDEKOMPLEX SANTA CHIARA



Der Komplex Santa Chiara mit seiner Kirche, dem Kloster, der Einsiedelei und Konservatorium befindet sich in der Nähe des Marktes von Ballarò. Die Kirche stammt aus dem 17. Jahrhundert und hat ein einziges Kirchenschiff. Die Fassade wird durch einen barocken Glockenturm bereichert und hatte ein wunderschönes Portal von Paolo d’Amato, das während der Bombardierung des letzten Krieges verloren ging. Erwähnenswert sind einige Werke: das Trionfo della Trinità in der Kuppel von Antonio Grano, I voti di Santa Chiara e San Francesco che si sveste zwei Gemälde von Guglielmo Borremans. Das Kloster stammt aus dem 14. Jahrhundert, auch wenn nur ein einziger Gang des Kreuzganges erhalten geblieben ist. Wir erinnern auch an die Einsiedelei aus dem Jahr 1724, wo einige Nonnen sich zur Ruhe setzen konnten, sowie an das Konservatorium von 1619, wo die adligen Mädchen ausgebildet werden konnten.

Informazioni generali


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter