Kirche Santa Maria del Piliere



Die Kirche von Santa Maria del Piliere hat ihren Namen von einer Statue der Jungfrau Maria mit dem Kind in den Armen, die 1539 in einem Brunnen gefunden und auf einem Pylonen (kleine Säule in Sizilien) aufgestellt wurde. Die Kirche wurde 1541 im Auftrag der Adeligen Giulia de Paniculis erbaut. Das Gebäude ist mit zehn Statuen der Propheten und Stuckarbeiten geschmückt, die sich an der Schule von Serpotta inspirieren, sowie durch ein Tonnengewölbe mit La nascita di Sansone (Die Geburt von Sanone), das wahrscheinlich Vito D’Anna zuzurechnen ist. Es gehörte zu den vielen Gebäuden, die durch die Bombardierungen von 1943 schwer beschädigt wurden. In den 60er Jahren wurden konservierende Maßnahmen durchgeführt.

Informazioni generali


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter