Kirche Santa Caterina d’Alesandria

Die Kirche Santa Caterina ist mit einem 1310 gegründeten Dominikanerkloster verbunden, das zwischen 1580 und 1596 durch diesen neuen Bau bereichert wurde. Die Fassade ist im Stil der Spätrenaissance, hat zwei Treppen und ein imposantes Portal. Die Struktur erhebt sich zu einer Kuppel und stammt aus dem 18. Jahrhundert. Das Innere der Kirche ist einschiffig und an den Wänden entfaltet sich ein faszinierendes Spiel aus Marmor, Intarsien und Skulpturen.

In den Werken finden sich viele Hinweise auf die Patrona (Schutzheilige): Die dekorativen Medaillons illustrieren die Szenen des Lebens der heiligen Katharina von Alexandrien, die Marmorstatue der Heiligen von Antonello Gagini, das Fresko von Filippo Randazzo über dem Kirchenschiff mit der Gloria von Santa Caterina.

Informazioni generali


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter