Kirche San Giacomo

Die Kirche San Giacomo, ganz in der Nähe der Kirche des Heiligen Johannes des Täufers, wurde 1894 renoviert. Ihre Existenz geht jedoch auf das 16. Jahrhundert zurück. Ursprünglich war es eine Synagoge, die im 15. Jahrhundert von der jüdischen Gemeinde in Ciminna errichtet wurde. Die Kirche wurde San Giacomo (Heiliger Jakobus) geweiht, der als gemeinsamer Vater der beiden Religionen Juden und Christen galt.

Informazioni generali


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter