In Sanlorenzo Mercato die dritte Haltestelle in Palermo, einer Vorzeigestadt des Gebiets.

#viaggiadavvero

Dritte Veranstaltung mit der Initiative „Palermo, die Vorzeigestadt des Gebiets“ für Handwerker des Territoriums, die sich am Sonntag, den 29. Oktober anlässlich der Sagra del Fungo von Castelbuono (Pilzmesse) in Sanlorenzo Mercato getroffen haben. Die Hersteller haben gastronomische Köstlichkeiten des Gebiets dargeboten, sowie Keramik-, Schmuck-, Strick- und Häkelarbeiten, Produkte aus Holz, Kunststoff und anderen recycelten Materialien. Alles wird ausschließlich von den Handwerkern der dem Gebiet angehörenden Gemeinden in Handarbeit angefertigt.

Die Veranstaltung ist Teil des integrierten Projekts zur Förderung des Touristengebiets „Palermo Costa Normanna“, das darauf abzielt, Reisende dazu anzuregen, mehr über das vielfältige Angebot der Region zu erfahren und den zwei Veranstaltungen am 14. Juli, dem Fest der Santa Rosalia und am30. September auf dem Piazza Castelnuovo zu folgen.

Das Projekt Touristengebiet Palermo Costa Normanna ist entstanden, um die abwechslungsreiche Gegend reich an Besonderheiten zur Geltung zu bringen und einen Tourismus der Region anstatt des Reiseziels zu fördern. Ausgangspunkt ist die Geschichte des normannischen Siziliens, die von 1061 (Eroberung durch die Normannen) bis 1198 (Aussterben der Altavilla-Familie) stattfand und wertvolle Zeichen und Symbole hinterlassen hat. Das Gebiet enthält alle Elemente des bekanntesten Siziliens: das Meer, die Küste, Denkmäler, Naturressourcen, Architektur, Kunsthandwerk, Gastronomie und Wein. Elemente, die dem Touristen ein einzigartiges Erlebnis bieten. Eine wahre emotionale Reise auf der Entdeckung von Sizilien.

Gallery


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter