Touristenpolizei auf dem Rad im Touristengebiet

#viaggiadavvero

Ein neuer Kern der Touristenpolizei auf dem Rad, um die Fähigkeiten und Professionalität des Personals auf dem Territorium des Touristengebiets Palermo Costa Normanna zu stärken. Zu diesem Zweck hat die Sonderausbildung von 40 Stunden begonnen, die achtzehn Mitgliedern des städtischen Polizeikorps der Gemeinden des Gebiets vorbehalten ist.

Nach Anhörung der Projektbeschreibung und der verschiedenen Phasen erhalten die Agenten Informationen zur Stressbewältigung, sowie Techniken und Werkzeuge zur Problemlösung. Thema des Unterrichts im Klassenzimmer, der am IPSSAR “Paolo Borsellino” von Palermo stattfindet. Die Geschichte und Studie des Gebiets, seiner kulturellen Erben als Möglichkeit wirtschaftlicher Entwicklung des sizilianischen Territoriums werden Gegenstand einer spezifischen Forschungsarbeit, auch durch Verbesserungsmaßnahmen der touristischen Ressourcen, die im integrierten Projekt enthalten sind.

Auf diese Weise macht die Förderung des Touristengebiets Palermo Costa Normanna einen weiteren Schritt nach vorne. Dieses hat nachdem es auf den nationalen und internationalen Messen präsentiert wurde, großes Interesse erzielt und bereitet sich vor, die Initiativen zur Aufwertung des Territoriums zu vervielfältigen. Nächste Veranstaltung ist die TTG in Rimini, um das Gebiet angefangen bei Palermo als italienische Kulturhauptstadt 2018 aufzuwerten und als zentrale Drehscheibe von Reisen sowie als Ausgangspunkt für die Entdeckung der Schönheit des Gebiets zu nutzen.

Gallery

 


Teilen

BLEIBEN SIE ÜBER UNSERE VERANSTALTUNGEN INFORMIERT

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerken und abonnieren Sie unseren Newsletter